Zusammenarbeit mit den Eltern

Wir bieten regelmäßige Elternabende an, an denen wichtige Informationen aber auch inhaltliche Themen besprochen werden, evtl. auch mit einem Referenten. Die Eltern wählen  zum Beginn des Kindergartenjahres einen Elternbeirat bestehend aus 3 Personen. Der Elternbeirat ist aufgrund unserer besonderen Situation sehr in die Arbeit des Kindergartens integriert. Eine offene und konstruktive Zusammenarbeit ist ausdrücklich erwünscht.  Ansonsten wird bei sogenannten „Tür- und Angelgesprächen“ täglich Aktuelles ausgetauscht. Bei weiterem Gesprächsbedarf können Eltern und Erzieherinnen  sich jederzeit verabreden. Intensive Entwicklungsgespräche finden mindestens einmal im Jahr statt, gerne als Hausbesuch, um sich auszutauschen und gemeinsame Vereinbarungen bezüglich der Entwicklung und Erziehung des Kindes zu treffen.

Mindestens 2 Mal im Jahr finden samstags  Arbeitseinsätze statt. Es geht darum, das Außengelände zu pflegen, Malerarbeiten zu machen, aufzuräumen und den Kindergarten zu reinigen. Alle Eltern helfen dabei mit. Wir freuen uns sehr, dass bislang sich alle verantwortlich fühlen und uns auch bei diesen unliebsamen Tätigkeiten unterstützen.

Neben denen im 6-wöchigen Abstand stattfindenden Minigottesdiensten und verschiedenen Festen, gibt es auch Eltern-Kind-Nachmittage. Da wir mit den Kindern immer mehr auch die Feste und Minigottesdienste gemeinsam vorbereiten, erwarten wir, dass die Familien daran teilnehmen, was sie auch gerne tun. Ebenfalls freuen wir uns über die  Mitarbeit und Mithilfe bei diesen Festen. 

Bei Themen, bei denen Eltern als „Experten“ innerhalb der Projektarbeit  auftreten können, ist deren Mitarbeit ebenfalls sehr willkommen. Durch wöchentliche e-mails, Elternbriefe und Aushänge werden die Eltern über Planungen und Inhalte der Arbeit sehr gut informiert.


Kontakt:

Die Kirchenmäuse

Poststraße 26

63303 Dreieich

06103 988 0503