Religiöse Erziehung

Wir versuchen den Kindern die Botschaft des Evangeliums zu überbringen. Dies bedeutet aber nicht die mechanische Vermittlung von religiösen Grundkenntnissen, Lehrsätzen und Glaubensformeln, sondern dies geschieht durch Integration der Religionspädagogik in die alltägliche pädagogische Arbeit. Es ist uns wichtig, dass das Kind ein Mensch wird, der fähig ist zu lieben und sich für andere einzusetzen. Es soll sich als Gottes Kind verstehen lernen  und für die Schöpfung Verantwortung übernehmen. Wichtig ist, dass es später nicht einfach nachahmt, was andere ihm vormachen, sondern ein eigenes Gewissen entwickelt, zu eigener Gefühlsfähigkeit und Verantwortungsfähigkeit kommt und dadurch seinen eigenen Weg  findet. Wichtig ist auch, dass es von seiner Angst immer wieder freikommt und Zuversicht gewinnt. Oder, dass es staunen kann über alles Große und Geheimnisvolle im Leben; dass es Ehrfurcht empfindet, wo andere nichts Besonderes sehen, dass es nachdenkt, wo andere gedankenlos über ihre Erfahrungen hinweg leben. Dass es  glücklich wird, das heißt, im Einklang mit sich selbst lebt, mit anderen Menschen und mit dem, der es in dieses Leben hineingestellt hat. Das Kind hat die Gelegenheit, durch Geschichten, durch das Feiern von christlichen Festen, Minigottesdiensten mit dem christlichen Glauben und seinen Traditionen und Wurzeln vertraut zu werden.                                                                                  

Die Feste des Kirchenjahres und die dazugehörenden biblischen Geschichten sind Bestandteil der Kindergartenarbeit. Weiter sind christliche/humanistische Verhaltensweisen wie Liebe, Nächstenliebe, Versöhnung, Toleranz, Teilen, Gemeinschaft, Dankbarkeit und Rücksichtnahme, Werte, welche die Kinder im alltäglichen Miteinander erfahren und erleben. Dabei spielt die Vorbildfunktion der Betreuerinnen eine sehr große Rolle. Das bedeutet auch, das WIR tolerant andersgläubigen oder andersdenkenden Menschen gegenüber treten und sie annehmen, damit sie sich bei uns wohl fühlen können.


Kontakt:

Die Kirchenmäuse

Poststraße 26

63303 Dreieich

06103 988 0503